DAS BUCH DER LIEBE

- Kapitel 5 -
Das fünfte Gebot für die wahre, geheiligte Ehe


 
D
AS FÜNFTE GEBOT des Heiligen Ernstes, ohne das nichts in der ganzen Schöpfung vollbracht werden kann, auch nicht in eurem irdischen Schaffen! Denn es ist erschreckend, daß manche Menschenkinder des Glaubens sind, an erster Stelle einer Ehe müßte die Befriedigung aller Lust auf Erden stehen. Selbst das, was ihr Menschen dieser Welt als euren Fortschritt betrachtet, bestärkt euch nicht nur in dieser Auffassung, sondern macht die Ehen auch noch zum Objekte gewinnsüchtiger Geschäftsgebahrung.
 
  In jedem Menschenkinde aber sollte nach diesen GNADEN-OFFENBARUNGEN der tiefe, Heilige Ernst geweckt sein, sich nicht nur ein Eheleben nach MEINEN HEILIGEN GEBOTEN zu wünschen, sondern es auch mit allem Ernste verwirklichen zu wollen! Und wo dieses der Fall ist, bin ICH DER HERR sofort zur Stelle, ein solches Menschenkind mit MEINER EWIGEN LIEBE ganz wunderbar zu führen!
 
  Aber auch ihr, Meine Kinder - wie ICH schon betonte - seid keinesfalls von MEINER FÜHRUNG ausgeschlossen, die ihr bereits inmitten eines eingegangenen Ehelebens stehet; im Gegenteil, ihr könnet in allem noch MEINEN SEGEN empfangen, so ihr es nur wollet!
 
  So rufet MICH in eurem Ernste, der ein wahrhaft heiliger werden muß, im Sinne der geoffenbarten Gebote an und bekundet MIR diesen euren Heiligen Ernst! So kann dann bald die Wende über euch zu eurer Freude kommen!
 
  Doch jenen lege ICH DER HERR diesen Ernst ganz besonders nahe, die sich so auseinander lebten und einen Ausweg aus ihren unglücklichen Ehen nur noch in einer Scheidung erblicken.
 
  ICH sage, DER HERR, kaum etwas ist vor MEINEM HEILIGEN ANTLITZ abstoßender, als ein solches Begehren! Es gibt kaum einen wichtigen Grund vor MIR, solch ein Vorhaben zu rechtfertigen; denn sagte ICH DER HERR nicht, die wahre JESUS-MARIA-LIEBE vermag auch das härteste Eis zum Schmelzen zu bringen und das verhärtetste Herz aus seiner verkehrten Denkungsweise zu MIR aufblicken zu lassen!
 
  Denn, was immer ihr Menschen als einen triftigen Grund für ein solches Vorhaben anführet, kann durch das Opfer und die Barmherzigkeit getragen und gelöst werden, so der wahre Heilige Ernst eures Wollens vor MIR, DEM SCHÖPFER DES EWIGEN LEBENS und eurer Ehen, bestehen will!
 
  Wer das Kreuz seines Lebens nicht tragen will, kann auch nicht den kürzesten Weg in Meine Himmel beschreiten! Und ließ ICH euch nicht auch schon durch MEINEN FELS PETRUS sagen, daß ihr alles auf MICH werfen könnet? Was kann ICH DER HERR also noch mehr für euch tun?  
  Da ICH euch Menschen dieser Erde MEINE GNADE UND BARMHERZIGKEIT in allem immer wieder zuteil werden lasse und MICH von euch trotz der fortgesetzten Fehler, verkehrten Wege und aller Greuel nicht scheide, so ist es a.uch MEIN HEILIGER WILLE, daß die Scheidungen auf eurer Erde bald der Vergangenheit angehören, an die ihr nicht mehr erinnert werden möchtet!
 
  Doch kehret ihr euch an diesen MEINEN HEILIGEN WILLEN nicht, so schaufelt ihr euch durch eure verkehrten Gedanken und Handlungen wahrlich den lebendigen Friedhof, der euch für die Hölle gänzlich verschlingen wird!
 
  Und euch allen, die ihr Gesetzeshüter und Anwälte des wahren Rechtes sein sollet, sage ICH DER HERR: Machet euch nicht mitschuldig an diesem höllischen Friedhofe! Seid nicht Werkzeuge und Handlanger Meines Gegenpoles, sondern werdet Gesetzeswahrer und Anwälte EURES GOTTES UND HERRN, auf daß ICH DER HERR nicht einmal sagen müßte: ICH kenne euch nicht; denn ihr wolltet MICH nicht kennen! Habet den Mut, Eure Auffassungen und eure bestehenden Gesetze auf MICH, EUREN GOTT UND HERRN, auszurichten und nötigenfalls abzuändern, dann kann MEINE GNADE noch mit euch sein! Doch niemals dann, wenn ihr Meinem Gegenpole willfährig seid!
 
  Dieses fünfte Gebot des Heiligen Ernstes in der ganzen Tragweite und Konsequenz bis zum letzten Atemzuge im irdischen Menschenkleide zu erfüllen, ist unerläßlich, so ihr vor MIR, EUREM SCHÖPFER, bestehen und MEINEN SEGEN und MEINE GNADEN empfangen wollet! Denn wahrlich, sage ICH DER HERR, der allerheiligste Ernst MEINER EWIGEN LIEBE ist es, euch zu erhalten, euch zu retten und euch heimzuführen in die vollkommene Seligkeit MEINES REICHES DER EWIGEN LIEBE!
 
  So werdet also auch in allem Heiligster Ernst!
 
  In diesem Heiligsten Ernste werdet ihr Menschenkinder auch noch weiteres aus MEINEN HEILIGEN EIGENSCHAFTEN nach und nach vernehmen und erlernen, ohne die ihr schon längstens ein endgültig verlorenes Opfer Meines Gegenpoles wäret, ohne die geringste Hoffnung auf Rettung durch die erbarmende und erlösende LIEBE UND GEDULD!