DAS BUCH DER LIEBE

- Kapitel 5 -
Das sechste Gebot für die wahre, geheiligte Ehe


 

D
AS SECHSTE GEBOT für die wahre, geheiligte Ehe ist daher das Gebot der göttlich ausgerichteten Geduld, durch die erst ein jedes wahre Ziel erreicht werden kann und insbesondere das Schöpfungsziel der HEILIGEN EHE IN MEINER VOLLKOMMENHEIT!

 
  Ohne die Geduld ist kein Werk der Vollkommenheit zu vollbringen! Die Geduld ist ein Gesetz der Vollkommenheit in sich und aus MIR, DEM EWIGEN SCHÖPFER DER VOLLKOMMENHEIT!
 
  Sehet um euch und ihr werdet feststellen müssen, daß ihr euch auch im kleinsten diesem Gesetz der Vollkommenheit beugen und anpassen müsset! Ihr könnet überhaupt nicht bestehen, ohne daß ihr euch diesem Gesetze anpasset! Ihr könnet weder die vollkommene Reifung irgendeiner Lebensfrucht zur vorzeitigen Vollendung beeinflussen noch könnet ihr eure Umwelteinflüsse und Lebensbedingungen, die MEINEM HEILIGEN WILLEN unterstehen, abändern, ohne daß ihr Menschen euch selbst schadet und ebensowenig könnet ihr Menschenkinder ohne MICH, EUREN GOTT UND SCHÖPFER, eine wahre Ehe führen!
 
  Da die meisten Meiner Menschenkinder dieses aber nicht einsehen, wird durch den ersten flüchtigen Liebesrausch das ersehnte Ziel der vollkommenen LIEBE und glücklichen Ehe nicht erreicht. Statt nun aber den Blick auf MICH zu richten, sobald sich die ersten Anzeichen eines Auseinanderlebens einstellen, wird entweder die Ratlosigkeit zur völligen Entfremdung im Eheleben oder - was das Schlimmste ist - es wird sozusagen erst der kleine Finger und dann die ganze Hand Meinem Gegenpol gereicht und bald darauf die ganze Seele mit ihrem Leibe Meinem Gegenpole übergeben! Und gar nicht selten ist es, daß sich beide Ehegatten Meinem Gegenpol «Satana» bis zum Verderb verschrieben haben.
 
  Zumeist aber ist einer der Partner der Besonnenere, der dann zum Leidenden der Ehe wird! Und diesem kommt nun MEINE NEUE BIBEL ganz besonders zur Hilfe, um aus dem leidenden Aspekt durch die opferbereite LIEBE in der fortan auf MICH ausgerichteten Geduld eine vor MIR gerechte Prüfungs- und Erlösungsehe zu machen!
 
  Wenn der leidende Teil sich in der Gänze MIR übergibt, MEINE GEBOTE in allem mit der eisernsten Konsequenz erfüllt und bereit ist, das Opfer der tragenden LIEBE zu übernehmen, also den Lebenspartnerin der vollkommenen Geduld mit allen seinen Fehlern und Schwächen zu tragen, so wird noch Großes erreicht: entweder die Rückführung des anderen in eine wahre, geheiligte Ehe oder durch das Opfer der tragenden LIEBE die Erlangung MEINER GNADE, nach diesem Erdenleben in die erste Stufe des Aufstieges zu MEINEM REICHE DER EWIGEN LIEBE gehoben zu werden!
 
  So kann eine Ehe in jedem Fall noch MEINER GNADE teilhaftig werden, so sich der zum Leiden und zum Opfer bereite Partnerteil ganz zu MIR, GOTT DEM HERRN, bekennt, alles in MEINE HÄNDE legt und MEINER HEILIGEN STIMME zu folgen beginnt. Dieses ist in dieser GNADENZEIT MEINES WIEDERGEKOMMENSEINS auf Erden in MEINEM HERZENSURGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE um so leichter und kann in jedem Falle den Erfolg MEINER GNADE zeitigen!
 
  Die Geduld ging aus der LIEBE hervor! Es gibt keine wahre LIEBE ohne Geduld! Die Geduld ist wesensgleich der LIEBE als eine der höchsten GOTTES-EIGENSCHAFTEN! MEINE LIEBE wäre keine EWIGE LIEBE, würde ihr barmherzigster Wesenszug nicht die Geduld sein! Ihr werdet es kaum fassen, wenn ICH DER HERR euch sage, daß es sogar noch in MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE einen Zentral-Mittelpunkt gibt und dieser ist DIE GEDULD!
 
  Ob ihr zum nächtlichen Himmelszelt mit seinen zahllosen Sternen schauet oder ob ihr über Berge und Täler blicket oder eure Augen über ein Meer schweifen läßt, überall sieht euch MEINE LIEBE IN DER GEDULD an! Denn, was immer ihr sehet, ihr seht lebendiges EWIGES LEBEN und nirgendswo den EWIGEN TOD, wenn euch auch manche Lebensformen als «tot» erscheinen; doch diese starren Formen, wie die Berge, sind dennoch EWIGES LEBEN; denn in ihnen ist nur eingeschichtet jenes Leben, was aus tiefstem Weisheitsgrunde bis ans Ende eures Erlösungssternes «Erde» auf die Erlösung harren muß! Ihr seht es ja in den freigelegten «Kernenergien» aus der festesten Materie, welche Kräfte des Lebens darin eingebettet sind; doch ihr Menschen fragtet MICH, DEN SCHÖPFER, nicht, ob es MEIN HEILIGER WILLE ist, daß ihr diese schlummernden, auf ihre wahre Erlösung harrenden «Kernenergien» freilegen dürfet!
 
  ICH DER HERR sage euch: Greifet nicht ein in MEINEN SCHÖPFUNGSPLAN und so ihr euch nicht sicher seid, ob ihr in eurem freien Willen möglicherweise MEIN WERK antastet, kommet zu MIR in der tiefsten Demut, MICH bittend um MEINEN HEILIGEN RAT; denn sonst könntet ihr vorzeitig euer Gericht selbst auslösen, Meine Kinder!
 
  Seid geduldig in allem, wie ICH geduldig bin mit euch, stets wartend, ob ihr MEINE LIEBE erkennen wollet!
 
  ICH BIN DIE GEDULD VON EWIGKEIT ZU EWIGKEIT wie ICH DIE LIEBE BIN VON EWIGKEIT ZU EWIGKEIT!
 
  Würde dieses nicht der Fall sein, so könnte nichts Fortschritte von Ewigkeitswert machen! So habet die Geduld in eurem Eheleben, einer den anderen in der Geduld MEINER LIEBE umhüllend, nie - wie man so sagt - aus der Fassung kommend, sondern wartend, bis im anderen aus der reinen LIEBE die Einsicht erwacht, das abzulegen oder zu ändern, was nicht vor MEINEM HEILIGEN ANTLITZ bestehen kann.
 
  Doch habet auch mit euch selbst größte Geduld, die ihr da traget den anderen; denn ihr reifet dadurch heran zu solchen KINDERN MEINER LIEBE, die ICH als wahre Werkzeuge und Säulen MEINER EWIGKEITS-LIEBE gebrauchen kann. Versuchet nie etwas zu überstürzen, damit keine Seele einen Schaden erleidet, weder die Eurige noch die des Nächsten; denn ICH habe euch schon geoffenbart, welch Wunderwerk die Seele ist und daher kann nur die wahre LIEBE in der unendlichen Geduld das Wunder vollbringen, die eigene Seele und die Seele eines Nächsten aus der Gebundenheit an Schuld und Schwächen zu heben auf die Stufen zur Himmlischen Leiter in DAS REICH MEINER VOLLKOMMENHEIT!
 
  Da die vollendete Geduld nur in MIR, DEM HERRN DES EWIGEN LEBENS, ist und nur ICH die größten Geduldswerke der Erlösung zu vollbringen vermag, so solltet ihr erkennen, daß nicht nur MEINE LIEBE IN JESUS CHRISTUS einstens zu euch Menschenkindern gekommen war, sondern auch MEINE GEDULD, DER ICH wußte, daß ICH noch einmal zu euch Menschen auf diese sündige Erde wiederkommen muß, um MEIN ERLÖSUNGSWERK für euch zu vollenden!
 
  Wahrlich, sage ICH, EUER GOTT UND HERR, bei allen sich unter euch Menschenkindern immer wiederholenden und sich fortlaufend steigernden Fehlern Geduld um euretwillen zu haben, bedeutet fast, MEINE GEDULD zu überziehen! Und dennoch wird sich MEINE GEDULD nie hinreißen lassen, wie ihr Menschen es zur Genüge tuet; nein, Meine Kinder, MEINE GEDULD bewähret sich ewig und immer und weiß noch einen höheren Grad aus MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE zu schöpfen: die vollendete Sanftmut und Barmherzigkeit!
 
  So gelangen wir aus MEINEN HEILIGEN SIEBEN GOTTES-EIGENSCHAFTEN zu dem letzten siebenten Gebot für die wahre, geheiligte Ehe.
 
  Am Kreuze von Golgatha bewies ICH IN JESUS CHRISTUS euch Menschen, wie in der vollendeten Sanftmut und Barmherzigkeit DIE LIEBE ALLER LIEBE ausgelebt werden kann und ausgelebt werden muß, um auferstehen zu können aus den Begrenzungen des irdischen Lebens in das wahre REICH DES EWIGEN LEBENS!
 
  Damit muß für euch Menschen MEIN HEILIGER NAME «JESUS» zum Inbegriff EURES GOTTES UND SCHÖPFERS UND SEINES EWIGEN LEBENS geworden sein und deshalb kann ICH nur in «JESUS» EUER HIMMLISCHER VATER sein, DER euch durch SEINE SANFTMUT UND BARMHERZIGKEIT nicht nur von eurer Schuld des Abfalles aus Meinen Himmeln erlöste, sondern euch gleichzeitig durch SEINEN KREUZIGUNGSTOD die Freiheit schenkte, als KINDER SEINER EWIGEN LIEBE frei zu sein von aller Macht des Gegenpoles auf diesem Erlösungssterne «Erde», so ihr es wollet!
 
  So ihr Menschen dieses siebente Gebot der Sanftmut und Barmherzigkeit auch im Aufblicke zu MIR AM KREUZE VON GOLGATHA in euren Ehen ausleben wollet, wird euch alles möglich werden; ihr werdet alles überwinden können, was nicht wahre LIEBE ist, ihr werdet es können und auferstehen aus allen Gebundenheiten und «die Krone des Lebens» als DAS EWIGE LEBEN erlangen!
 
  Damit ihr Menschen um so leichter diese «Krone des Lebens» erlangen könnet, kam ICH DER HERR IN MEINER BARMHERZIGKEIT nun auch noch auf diese Erde in MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE wieder als eure ERLÖSUNGSMUTTER, auf daß ihr MEINEN HEILIGEN STARKEN ARM IN IHR ergreifen könnet!